MOVIE-INFOS || Forum
RegistrierungRegistrierung TeammitgliederTeam MitgliederlisteMitglieder zur GalerieGalerie Häufig gestellte FragenFAQ Regeln der CommunityRegeln Mobile VersionMobile Zum ForumForum Zum PortalPortal SucheSuche

MOVIE-INFOS || Forum » || Filme und Kino || » Comic- & Videospielverfilmungen » Marvel Comics » The Amazing Spider-Man (Reboot) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (101): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Wie hoch fliegt die Spinne in eurer Bewertung?
10/10 7 8.33%
9/10 13 15.48%
8/10 30 35.71%
7/10 13 15.48%
6/10 8 9.52%
5/10 6 7.14%
4/10 3 3.57%
3/10 0 0.00%
2/10 1 1.19%
1/10 3 3.57%
Insgesamt: 84 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen

The Amazing Spider-Man (Reboot) 14 Bewertungen - Durchschnitt: 7,3614 Bewertungen - Durchschnitt: 7,36

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Werbung

Info: Dieser Beitrag wird automatisch generiert und enthält Werbung.
Registrierte Mitglieder sehen keine Werbung.

Jetzt kostenlos Mitglied werden auf Movie-Infos!



Gambit Gambit ist männlich
God of the Board


images/avatars/avatar-21298.jpg

Dabei seit: 16.06.2008
Beiträge: 11.412

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 24.341.878
Nächster Level: 26.073.450

1.731.572 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Gambit

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 238 Danke von 58 Mitgliedern für 218 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Erste Regisseure im Gespräch.

Und schon geistern die ersten Gerüchte durch I-Net welche besagen, das folgende Kandidaten für den posten des Regisseur's im Gesrpräch sind.

Marc Webb- "(500) Days Of Summer" Gary Ross- "Seabiscuit" und Michael Bay- "Pearl Harbor", "Transformers - Die Rache"

Da es sich hierbei nur um Gerüchte handelt, sollten einige nicht gleich in Panik ausbrechen,...^^

Link(Quelle): KLICK

__________________

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Gambit: 12.01.2010 12:10.

12.01.2010 12:02 Gambit ist offline E-Mail an Gambit senden Beiträge von Gambit suchen Nehmen Sie Gambit in Ihre Freundesliste auf

burtons
God of the Board


images/avatars/avatar-20870.gif

Dabei seit: 16.06.2005
Beiträge: 14.224

Level: 59 [?]
Erfahrungspunkte: 45.926.858
Nächster Level: 47.989.448

2.062.590 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 117 Danke von 71 Mitgliedern für 105 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Gambit
Michael Bay- "Pearl Harbor", "Transformers - Die Rache"


ich hoffe das der Typ nur ein Gerücht bleibt. Der soll weiter bei seinen bescheuerten Riesenrobotern bleiben und sich von Spidey fernhalten.

__________________

12.01.2010 12:08 burtons ist offline Beiträge von burtons suchen Nehmen Sie burtons in Ihre Freundesliste auf

LordAskar LordAskar ist männlich
Co-Produzent


Dabei seit: 17.01.2009
Beiträge: 104

Level: 29 [?]
Erfahrungspunkte: 199.503
Nächster Level: 242.754

43.251 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 3 Danke von 3 Mitgliedern für 1 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich find die Meldung gar nicht so schlecht (aufs Reboot bezogen, nicht auf die Kandidaten für den Regiestuhl). Hoffentlich sind die Verantwortlichen so inelligent und machen "The Ultimate Spider-Man" draus (Filmtitel). Ich weiß nicht ob der gute Herr Efron schauspielern kann aber rein äußerlich passt er denk ich. Mein Wunschkandidat für den Regiestuhl ist trotzallem Sam Raimi Zunge raus
12.01.2010 12:40 LordAskar ist offline E-Mail an LordAskar senden Beiträge von LordAskar suchen Nehmen Sie LordAskar in Ihre Freundesliste auf

Noah Noah ist männlich
Regisseur


images/avatars/avatar-20402.png

Dabei seit: 17.12.2005
Beiträge: 766

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.332.379
Nächster Level: 2.530.022

197.643 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 9 Danke von 6 Mitgliedern für 9 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Damit ist für mich die Spider-Man Film-Reihe dahin. Werde auch nicht abwarten wie der Cast wird und in welche richtung genau gearbeitet wird. Ohne Raimi und Maguire brauche ich keinen weiteren Spidey-Film.

__________________

12.01.2010 12:45 Noah ist offline E-Mail an Noah senden Beiträge von Noah suchen Nehmen Sie Noah in Ihre Freundesliste auf

Griffith
Regisseur


images/avatars/avatar-17444.jpg

Dabei seit: 31.08.2008
Beiträge: 591
Herkunft: Wiesbaden

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.215.602
Nächster Level: 1.460.206

244.604 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 0 Danke von 0 Mitgliedern für 0 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von LordAskar
Ich find die Meldung gar nicht so schlecht (aufs Reboot bezogen, nicht auf die Kandidaten für den Regiestuhl). Hoffentlich sind die Verantwortlichen so inelligent und machen "The Ultimate Spider-Man" draus (Filmtitel). Ich weiß nicht ob der gute Herr Efron schauspielern kann aber rein äußerlich passt er denk ich. Mein Wunschkandidat für den Regiestuhl ist trotzallem Sam Raimi Zunge raus


Seit wann ist denn Peter Parker ein dauergrinsender Schönling? großes Grinsen

Also ich halte Efron für alles andere als Ideal für so ne Rolle. Augenzwinkern

__________________
| LAST.FM | Nichts, das sich zu haben lohnt, bekommt man umsonst. |


12.01.2010 12:49 Griffith ist offline E-Mail an Griffith senden Beiträge von Griffith suchen Nehmen Sie Griffith in Ihre Freundesliste auf

Travis Bickle Travis Bickle ist männlich
The One


images/avatars/avatar-19771.jpg

Dabei seit: 14.11.2007
Beiträge: 3.067
Herkunft: Gotham City

Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.201.688
Nächster Level: 8.476.240

1.274.552 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 40 Danke von 26 Mitgliedern für 38 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich finde es ziemlich beschissen das es nun so kommt wie es nun kommt. Wie kann man nur jetzt schon einen Reboot drehen ? Und dazu auch noch ohne Raimi und Maguire. Irgendwie hoffe ich das dieser Reboot gnadenlos floppt. Das haben sich die Leute einfach verdient.

Und wenn ich schon solche Gerüchte höre wie z.b. Zac Efron als Spiderman und Michael bay als Regisseur, dann kommt eigentlich nur das in Frage Sich übergeben!

Es sind zwar nur Gerüchte, aber man müsste allein schon den Gedanken daran verbieten lassen.

__________________

12.01.2010 12:51 Travis Bickle ist offline E-Mail an Travis Bickle senden Beiträge von Travis Bickle suchen Nehmen Sie Travis Bickle in Ihre Freundesliste auf

Symeon Arkham Symeon Arkham ist männlich
Autor


images/avatars/avatar-3857.jpg

Dabei seit: 12.01.2010
Beiträge: 90
Herkunft: Hamburg

Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 140.248
Nächster Level: 157.092

16.844 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 2 Danke von 2 Mitgliedern für 1 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Stink_Nase
@ Symeon Arkham:

Willkommen im MI Forum, guter erster Beitrag


Vielen Dank! Immer gut, Gleichgesinnte zu finden!
12.01.2010 12:55 Symeon Arkham ist offline E-Mail an Symeon Arkham senden Beiträge von Symeon Arkham suchen Nehmen Sie Symeon Arkham in Ihre Freundesliste auf

LordAskar LordAskar ist männlich
Co-Produzent


Dabei seit: 17.01.2009
Beiträge: 104

Level: 29 [?]
Erfahrungspunkte: 199.503
Nächster Level: 242.754

43.251 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 3 Danke von 3 Mitgliedern für 1 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kurzer unnützer Nachtrag: sollte das Reboot allerdings in die Hose gehen, wars das für Spider-Man und seine Schwünge ins kino. Was ich sehr bedauern würde.
12.01.2010 12:56 LordAskar ist offline E-Mail an LordAskar senden Beiträge von LordAskar suchen Nehmen Sie LordAskar in Ihre Freundesliste auf

Schwambo Schwambo ist männlich
Legende


images/avatars/avatar-21406.jpg

Dabei seit: 08.11.2003
Beiträge: 4.975
Herkunft: Rocky Beach (CA), Erde

Level: 53 [?]
Erfahrungspunkte: 18.979.583
Nächster Level: 19.059.430

79.847 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 42 Danke von 28 Mitgliedern für 37 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Noah
Damit ist für mich die Spider-Man Film-Reihe dahin. Werde auch nicht abwarten wie der Cast wird und in welche richtung genau gearbeitet wird. Ohne Raimi und Maguire brauche ich keinen weiteren Spidey-Film.


Ich bin froh, dass Dunst und Maguire raus sind. Sam Raimi ist zweifelsohne gut aber auch austauschbar, denn es gibt genug Regisseure, die es auch schaffen eine gute Comicverfilmung zu machen (siehe Iron Man).

Momentan sind genug Comicverfilmungen in der Mache, so dass man auf einen neuen Spider-Man auch noch ein paar Jahre warten kann.

Das ganze Theater um die Spider-Man Filme (Teil 3, weitere Fortsetzungen) hatte ja schon fast Seifenoper Charakter, ging mir ziemlich auf den Nerv.

So wie bei Punisher und Hulk sieht man jetzt auf jeden Fall eine andere Version von Spider-Man. Egal wie das Ergebnis aussieht, auf jeden Fall wird es optisch anders und kann somit auch besser werden.

Vielleicht kommt Cameron ja doch noch zum Zug...

__________________


Busella MacMahoney / Ray Kosmetika / Flenny + Fatty McBride / Libbien Kornsmeif /
Dschonemmi Magrotte / Lieutenant Commander G.P. Fred O´Hara / Ibrahim Watson / Filian Agnusti

12.01.2010 12:57 Schwambo ist offline E-Mail an Schwambo senden Beiträge von Schwambo suchen Nehmen Sie Schwambo in Ihre Freundesliste auf

TENK TENK ist männlich
The One


Dabei seit: 30.09.2003
Beiträge: 3.718

Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 14.329.176
Nächster Level: 16.259.327

1.930.151 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 8 Danke von 8 Mitgliedern für 7 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ding ist einfach.....ein reboot..... ja man könnte was besseres draus machen, spiderman filme können auf jedenfall besser sein als die ersten 3.

Aber mit sony als studio wird sich an der qualität der filme nix ändern, eher verschlechtern...... da bin ich eher pessimistisch.

Spike hats schon gesagt, die suchen sich ne kleine nummer für die regie und führen den dann wie sie wollen.
12.01.2010 12:58 TENK ist offline Beiträge von TENK suchen Nehmen Sie TENK in Ihre Freundesliste auf

Griffith
Regisseur


images/avatars/avatar-17444.jpg

Dabei seit: 31.08.2008
Beiträge: 591
Herkunft: Wiesbaden

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.215.602
Nächster Level: 1.460.206

244.604 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 0 Danke von 0 Mitgliedern für 0 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von LordAskar
Kurzer unnützer Nachtrag: sollte das Reboot allerdings in die Hose gehen, wars das für Spider-Man und seine Schwünge ins kino. Was ich sehr bedauern würde.


Also das glaube ich weniger. Sollte es in die Hose gehen, wird man entweder möglichst schnell einen neuen Reboot aufziehen, der dann in ne andere Richtung geht oder aber einfach einige Jahre warten. Tot wird Spider-Man im Kino so schnell nicht sein, allein schon wegen des Erfolgs der Trilogie. Da werden sich sicherlich noch mal einige dran versuchen.

__________________
| LAST.FM | Nichts, das sich zu haben lohnt, bekommt man umsonst. |


12.01.2010 12:58 Griffith ist offline E-Mail an Griffith senden Beiträge von Griffith suchen Nehmen Sie Griffith in Ihre Freundesliste auf

TheKillingJoke TheKillingJoke ist männlich
MIA-Gewinner


images/avatars/avatar-21419.jpg

Dabei seit: 17.07.2007
Beiträge: 1.731
Herkunft: Bayern

Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 4.272.109
Nächster Level: 4.297.834

25.725 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 19 Danke von 16 Mitgliedern für 19 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also wenn ich mir hätte was wünschen können, dann wäre es ein Reboot des dritten Teils gewesen. Augenzwinkern Die ersten beiden Teile fand ich nämlich ausgesprochen gut, doch ab dem dritten Teil war wirklich der Wurm drin - und das lag wohl nicht zuletzt daran, dass man Raimi nicht mehr genug Eigenspielraum ließ.

Aber jetzt das ganze ohne Raimi? Und ein Reboot von "Spider-Man", nach gerade mal ein paar Jahren Kinopräsenz? Also ich nehme das mit gemischten Gefühlen wahr. Natürlich könnte man darin auch eine Chance erkennen und beispielsweise Gwen Stacey früher einführen und auch durch den Kobold sterben lassen. Aber ich befürchte, dass eher die Tendenz des dritten Teils aufgegriffen wird: Möglichst viel Action, möglichst viele Gegenspieler, möglichst flache Charakterentwicklung. Ich bin hinsichtlich "Spider-Man" leider weniger optimistisch.

__________________
http://popcornguys.wordpress.com/
12.01.2010 13:01 TheKillingJoke ist offline E-Mail an TheKillingJoke senden Homepage von TheKillingJoke Beiträge von TheKillingJoke suchen Nehmen Sie TheKillingJoke in Ihre Freundesliste auf

Travis Bickle Travis Bickle ist männlich
The One


images/avatars/avatar-19771.jpg

Dabei seit: 14.11.2007
Beiträge: 3.067
Herkunft: Gotham City

Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.201.688
Nächster Level: 8.476.240

1.274.552 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 40 Danke von 26 Mitgliedern für 38 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Schwambo

Ich bin froh, dass Dunst und Maguire raus sind. Sam Raimi ist zweifelsohne gut aber auch austauschbar, denn es gibt genug Regisseure


Das stimmt, aber wenn man als Regisseur keine freie Hand hat und alles einem vorgeschrieben wird, dann besteht auch da die große Wahrscheinlichkeit alles zu versauen. Siehe Spiderman 3. Also kann es auch egal wer Regie führt.

__________________

12.01.2010 13:01 Travis Bickle ist offline E-Mail an Travis Bickle senden Beiträge von Travis Bickle suchen Nehmen Sie Travis Bickle in Ihre Freundesliste auf

burtons
God of the Board


images/avatars/avatar-20870.gif

Dabei seit: 16.06.2005
Beiträge: 14.224

Level: 59 [?]
Erfahrungspunkte: 45.926.858
Nächster Level: 47.989.448

2.062.590 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 117 Danke von 71 Mitgliedern für 105 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TENK
Aber mit sony als studio wird sich an der qualität der filme nix ändern, eher verschlechtern...... da bin ich eher pessimistisch.


Naja Sony ist (noch) nicht FOX. Da würde ich noch nicht so schwarz sehen.

EDIT:

@Travis

bei einem Projekt dieser Größenordnung hat kaum ein Regisseur freie Hand. Raimi hatte das auch nicht bei den Teilen 1 & 2 (wenn auch da natürlich mehr wie beim dritten).

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von burtons: 12.01.2010 13:03.

12.01.2010 13:01 burtons ist offline Beiträge von burtons suchen Nehmen Sie burtons in Ihre Freundesliste auf

Griffith
Regisseur


images/avatars/avatar-17444.jpg

Dabei seit: 31.08.2008
Beiträge: 591
Herkunft: Wiesbaden

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.215.602
Nächster Level: 1.460.206

244.604 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 0 Danke von 0 Mitgliedern für 0 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TENK
Das ding ist einfach.....ein reboot..... ja man könnte was besseres draus machen, spiderman filme können auf jedenfall besser sein als die ersten 3.

Aber mit sony als studio wird sich an der qualität der filme nix ändern, eher verschlechtern...... da bin ich eher pessimistisch.

Spike hats schon gesagt, die suchen sich ne kleine nummer für die regie und führen den dann wie sie wollen.


Die Befürchtung von meiner Seite ist, dass man nun seitens Sony versucht, das Ganze noch schön auszuquetschen, mit möglichst geringem Aufwand. Denen trau ich ne super flache Verfilmung zu, wenn sie da genug Spielraum haben.

__________________
| LAST.FM | Nichts, das sich zu haben lohnt, bekommt man umsonst. |


12.01.2010 13:04 Griffith ist offline E-Mail an Griffith senden Beiträge von Griffith suchen Nehmen Sie Griffith in Ihre Freundesliste auf

TheKillingJoke TheKillingJoke ist männlich
MIA-Gewinner


images/avatars/avatar-21419.jpg

Dabei seit: 17.07.2007
Beiträge: 1.731
Herkunft: Bayern

Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 4.272.109
Nächster Level: 4.297.834

25.725 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 19 Danke von 16 Mitgliedern für 19 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mir stellt sich gerade die Frage, wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass man einfach ans Nolan-Prinzip anknüpft - also quasi einen dunklen und ernsten Spider-Man kreiert.

Und dann stellt sich mir gleich die nächste Frage, ob so ein Weg mit Spider-Man überhaupt denkbar und für das Studio lukrativ ist.

__________________
http://popcornguys.wordpress.com/
12.01.2010 13:13 TheKillingJoke ist offline E-Mail an TheKillingJoke senden Homepage von TheKillingJoke Beiträge von TheKillingJoke suchen Nehmen Sie TheKillingJoke in Ihre Freundesliste auf

Griffith
Regisseur


images/avatars/avatar-17444.jpg

Dabei seit: 31.08.2008
Beiträge: 591
Herkunft: Wiesbaden

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.215.602
Nächster Level: 1.460.206

244.604 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 0 Danke von 0 Mitgliedern für 0 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TheKillingJoke
Mir stellt sich gerade die Frage, wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass man einfach ans Nolan-Prinzip anknüpft - also quasi einen dunklen und ernsten Spider-Man kreiert.

Und dann stellt sich mir gleich die nächste Frage, ob so ein Weg mit Spider-Man überhaupt denkbar und für das Studio lukrativ ist.


Gute Frage... ich denke, dass es grundsätzlich möglich wäre, wenn auch sehr schwierig. Immerhin ist Spider-Man sehr bunt und der Nerv des Comics wurde stilistisch in den ersten Filmen wirklich gut getroffen. Vielleicht sind die Gegner auch ein Stück zu abgefahren, um sie ernsthaft rüberzubringen? Ich meine, Venom wär gut machbar... aber ein Gnom auf nem fliegenden Brett? Ein Typ im Skorpionanzug? Ein Mann mit 4 Metallarmen?? Wie gesagt, nicht unmöglich, aber ich halte es für seeehr schwierig.

__________________
| LAST.FM | Nichts, das sich zu haben lohnt, bekommt man umsonst. |


12.01.2010 13:17 Griffith ist offline E-Mail an Griffith senden Beiträge von Griffith suchen Nehmen Sie Griffith in Ihre Freundesliste auf

burtons
God of the Board


images/avatars/avatar-20870.gif

Dabei seit: 16.06.2005
Beiträge: 14.224

Level: 59 [?]
Erfahrungspunkte: 45.926.858
Nächster Level: 47.989.448

2.062.590 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 117 Danke von 71 Mitgliedern für 105 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TheKillingJoke
Aber jetzt das ganze ohne Raimi? Und ein Reboot von "Spider-Man", nach gerade mal ein paar Jahren Kinopräsenz?


Ich weiss gar nicht was ihr alle mit eurem "Zeitargument" habt. Die wollen erst 2012 mit dem Drehen anfangen. Vor 2014 wird da nichts im Kino laufen, also ein Abstand von gut 7 Jahren! Zwischen "Batman Forever" und "Batman Returns" lagen nur 3 Jahre! (`92 und `95). Zwischen "Batman & Robin" und "Batman Begins" zwar 8 Jahre, aber das ist jetzt auch nicht unbedingt mehr als das was vor dem neuen Spidey liegen wird.

Wem das nicht lang genug dauert, kann ja den Film ein paar Jahre später angucken.^^

EDIT:

ich hoffe inständig die fahren jetzt bei Spidey nicht die Nolan - Schiene hoch. Zu "Batman" ist Ernsthaftigkeit und ein real anmutendes Setting nicht verkehrt, aber bei Spidey gehört das Comichafte und skurille absolut dazu.

__________________

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von burtons: 12.01.2010 13:21.

12.01.2010 13:18 burtons ist offline Beiträge von burtons suchen Nehmen Sie burtons in Ihre Freundesliste auf

Dilandog Dilandog ist männlich
Oscar-Gewinner


images/avatars/avatar-18325.jpg

Dabei seit: 03.04.2008
Beiträge: 1.183
Herkunft: Racoon City

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.611.317
Nächster Level: 3.025.107

413.790 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 3 Danke von 2 Mitgliedern für 3 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

O.k. fassen wir mal zusammen, nach dem eher bescheidenen dritten Teil musste etwas neues
kommen, ob jetzt die Reboot Variante die beste Lösung ist sei mal dahingestellt, Regie und Cast werden
ausgetauscht....prinzipiell habe ich nichts dagegen, dann sollten sie aber komplett neue Wege gehen und Spidey in einem neuen Licht zeigen.
Mir ist es lieber einen guten Schurken einzusetzen der über den ganzen Film Spidey die Hölle heiß
macht als 3-4 die mal sporadisch durch die Gegend hüpfen. So gesehen ist die Wahrscheinlichkeit doch sehr
hoch das der ganz gut wird. Im Grunde will Sony ja auch nur Geld verdienen und da ist es wie überall, wenn du Müll ablieferst bekommst du eben keinen Nobelpreis.

Also ich würde mal den Ball flachhalten und einfach abwarten wie sich die Sache entwickelt, das Produkt ansehen und dann beurteilen. Augenzwinkern

__________________

12.01.2010 13:18 Dilandog ist offline E-Mail an Dilandog senden Beiträge von Dilandog suchen Nehmen Sie Dilandog in Ihre Freundesliste auf

TENK TENK ist männlich
The One


Dabei seit: 30.09.2003
Beiträge: 3.718

Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 14.329.176
Nächster Level: 16.259.327

1.930.151 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 8 Danke von 8 Mitgliedern für 7 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von burtons
Die wollen erst 2012 mit dem Drehen anfangen. Vor 2014 wird da nichts im Kino laufen, also ein Abstand von gut 7 Jahren!


Also ich habe das so verstanden, das sie 2012 den Reboot in die Kinos bringen wollen.
12.01.2010 13:25 TENK ist offline Beiträge von TENK suchen Nehmen Sie TENK in Ihre Freundesliste auf

Seiten (101): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
MOVIE-INFOS || Forum » || Filme und Kino || » Comic- & Videospielverfilmungen » Marvel Comics » The Amazing Spider-Man (Reboot)

Impressum

Forensoftware: Burning Board®, entwickelt von WoltLab® GmbH