MOVIE-INFOS || Forum
RegistrierungRegistrierung TeammitgliederTeam MitgliederlisteMitglieder zur GalerieGalerie Häufig gestellte FragenFAQ Regeln der CommunityRegeln Mobile VersionMobile Zum ForumForum Zum PortalPortal SucheSuche

MOVIE-INFOS || Forum » || Filme und Kino || » Comic- & Videospielverfilmungen » Marvel Comics » The Amazing Spider-Man (Reboot) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (101): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 [12] 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Wie hoch fliegt die Spinne in eurer Bewertung?
10/10 7 8.24%
9/10 13 15.29%
8/10 30 35.29%
7/10 14 16.47%
6/10 8 9.41%
5/10 6 7.06%
4/10 3 3.53%
3/10 0 0.00%
2/10 1 1.18%
1/10 3 3.53%
Insgesamt: 85 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen

The Amazing Spider-Man (Reboot) 14 Bewertungen - Durchschnitt: 7,3614 Bewertungen - Durchschnitt: 7,36

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Werbung

Info: Dieser Beitrag wird automatisch generiert und enthält Werbung.
Registrierte Mitglieder sehen keine Werbung.

Jetzt kostenlos Mitglied werden auf Movie-Infos!



Hulk Hulk ist männlich
Lord of the Board


images/avatars/avatar-19422.jpg

Dabei seit: 10.10.2003
Beiträge: 6.410
Herkunft: Planet Hulk :-))

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.308.813
Nächster Level: 26.073.450

764.637 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 202 Danke von 84 Mitgliedern für 151 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von burtons
Zitat:
Original von Ant3x
... Cameron dreht doch kein Spiderman!! nichts für ungut für die fans von spidy ...


P.S.: Lass mal dein Spidy lieber Hulk mal nicht lesen.^^


Seufz...Ich hab' aufgegeben... ist wie Windmühlenkämpfen...

Back 2 Topic: In einer älteren Ausgabe von Spidy ... äh Spiderman ...nö ... Spider-Man aus den frühen 90ern kam das sogar in den Heften selbst vor. In einem der letzten Spider-Man-Taschenbücher von Condor gab's einen Zwischenfall am Filmset von James Cameron. Wenn ich mal wieder an die alten TBs komme, schaue ich nach Augenzwinkern

Camerons Absage hat nur einen Grund: sloppy seconds.

DAS macht sein Ego nicht mit, Spidey-Fan hin oder her...

__________________
Ben Affleck is the GODDAMN BATMAN!!!! ;-))

And Michael Douglas the friggin' PYM!!!
16.01.2010 19:45 Hulk ist offline E-Mail an Hulk senden Beiträge von Hulk suchen Nehmen Sie Hulk in Ihre Freundesliste auf

goodspeed goodspeed ist männlich
King of the Board


images/avatars/avatar-19367.jpg

Dabei seit: 05.09.2005
Beiträge: 6.907
Herkunft: Liechtenstein / Wohnort: Potsdam

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.463.878
Nächster Level: 26.073.450

3.609.572 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 144 Danke von 64 Mitgliedern für 103 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aber die werden sich wohl kaum wegen den 3D Kosten überschlagen haben, die sind im Verhältnis zum Rest noch das erschwinglichste. Der neue Spideyfilm wird ohnehin 3D, egal ob ein 4. Teil oder ein Reboot, das ist beschlossene Sache.

__________________
Mehr Geschwätz auf O L O s B L O G


Most Wanted 2013
Pacific Rim - The Congress - The Way, Way Back - The World's End - Riddick - Gravity - Cloudy 2 - Captain Phillips

16.01.2010 19:47 goodspeed ist offline E-Mail an goodspeed senden Homepage von goodspeed Beiträge von goodspeed suchen Nehmen Sie goodspeed in Ihre Freundesliste auf Facebook-Profil von goodspeed Twitter-Profil von goodspeed

burtons
God of the Board


images/avatars/avatar-20870.gif

Dabei seit: 16.06.2005
Beiträge: 14.341

Level: 59 [?]
Erfahrungspunkte: 47.799.337
Nächster Level: 47.989.448

190.111 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 121 Danke von 73 Mitgliedern für 109 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von goodspeed
Aber die werden sich wohl kaum wegen den 3D Kosten überschlagen haben, die sind im Verhältnis zum Rest noch das erschwinglichste. Der neue Spideyfilm wird ohnehin 3D, egal ob ein 4. Teil oder ein Reboot, das ist beschlossene Sache.


glaub ich auch nicht, wenn schon so Gurken wie Final Destination 4 in 3D kommen, ist das für Spidey auch kein Thema.

__________________

16.01.2010 19:49 burtons ist offline Beiträge von burtons suchen Nehmen Sie burtons in Ihre Freundesliste auf

Whoms Whoms ist männlich
GEBANNT


Dabei seit: 20.07.2008
Beiträge: 4.563
Herkunft: Rockefeller Center

Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.053.474
Nächster Level: 11.777.899

1.724.425 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 53 Danke von 33 Mitgliedern für 48 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

recht hast du, aber ich würd vorsichtig damit sein, raimi für das scheitern verantwortlich zu machen. sind alles gerüchte die derzeit kursieren.

aber gut, reboot. nur hoffe ich, dass man einen regisseur signed, der auch etwas von spidey versteht. raimi war ein großer fan und wusste mit der figur umzugehen. schlimm wäre es, wenn man einen signed, der schön alles macht, was das studio im vorlegt.
16.01.2010 19:53 Whoms ist offline Homepage von Whoms Beiträge von Whoms suchen Nehmen Sie Whoms in Ihre Freundesliste auf

DerPat DerPat ist männlich
Filmgott


images/avatars/avatar-19776.jpg

Dabei seit: 09.10.2004
Beiträge: 2.606
Herkunft: Deutschland // NRW

Level: 49 [?]
Erfahrungspunkte: 9.337.818
Nächster Level: 10.000.000

662.182 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 8 Danke von 8 Mitgliedern für 8 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was soll ich von einem Filmserienneuanfang (neudeutsch: Reboot) halten, was gerade mal ungefähr eine Dekade zurückliegt?

Nun ich bin gespaltener Meinung. "Spiderman" von Sam Raimi war die erste Comicverfilmung, die mich wirklich begeistern konnte. Einmal lag es daran, dass ich damals noch nicht viel Filmfreakgene in mir hatte wie jetzt. Namen wie Burton bei einem Batman sagten mir nichts, obwohl ich diese Filme schon gesehen hatte. Der Film "Spiderman" hat nach meiner Meinung ermöglicht, dass es ernsthafte Comicverfilmungen wie Nolans Batman Reihe es für die breite masse mittlerweile gibt. Andererseits hat es möglich gemacht, dass es mehr Superhelden auf die Leinwand schafften wie z.B. Iron Man, Fantastic 4. Ich mag das Marvel Universum nicht sonderlich, allerdings finde ich es toll, wie akribisch jetzt auf die nächsten Jahre ein ganzes Film Universum aufgebaut wird.

Ich sehe in dem Neustart für Spiderman die Möglichkeit, zum ersten Mal in der Filmgeschichte, von einem Franchise glaubwürdige mehrerer Universen zu kreieren. Ohne gleich die alte miteinander zu kombinieren wie es bei einer berühmten Sci-Fi Reihe der Fall war.

Mit "Spiderman 3" haben sich Herr Raimi und Sony selbst ins Bein geschossen, es wurden zu viele Fehler gemacht um das Verhältnis zu Herr Raimi und dem Studio zu wahren. Ich denke und hoffe, Herr Raimi hat sich im Nachhinein selbst geärgert ,dass ihn das Studio so reingespielt hat. Jetzt wollte er zurück schießen. Pech gehabt.

Ich bin gespannt, was Sam aus "World Of Warcraft" macht und hoffe das Sony nun keinen ideenlosen Regisseuren an die neue Reihe lässt wie es bei "Terminator: Die Erlösung" der Fall war. Ich bin gespannt, wie es weitergeht und werde jede Neuigkeit genauer betrachten und bin gespannt, wer der nächste Regisseur und Cast wird.

Letztendlich sind Comicverfilmungen moderne Märchen und Märchen von Grimm werden ja auch in verschiedenen Version gezeigt oder erzählt. Wieso auch nicht Spiderman? Allerdings dann bitte ordentlich!

-----

Ich würde eine Version mit Joseph Gordon-Levitt gut heissen, vorallem mag ich Herrn Webb mit "500 Days of Summer". Er war einer meiner Lieblingsfilme des vergangenen Jahres. Allerdings wage ich zu bezweifeln, dass er sich gegen das Filmstudio im Konflikt durchsetzen könnte. Außerdem könnte Joseph Gordon-Levitt dann nicht den Joker im neuen Nolan Teil, ich wette einer kommt garantiert noch. Das wäre schade.

__________________
Meine Meinung zu zeitgenössischen Filmen findest Du hier Klick


“Always make the audience suffer as much as possible." - Alfred Hitchock

“Some people go to the movies to be reminded that everything's okay. I don't make those kinds of movies." - David Fincher

16.01.2010 22:07 DerPat ist online E-Mail an DerPat senden Homepage von DerPat Beiträge von DerPat suchen Nehmen Sie DerPat in Ihre Freundesliste auf

Count Dooku Count Dooku ist männlich
Regisseur


Dabei seit: 30.07.2007
Beiträge: 596

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.525.300
Nächster Level: 1.757.916

232.616 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 1 Danke von 1 Mitgliedern für 1 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von DerPat
Der Film "Spiderman" hat nach meiner Meinung ermöglicht, dass es ernsthafte Comicverfilmungen wie Nolans Batman Reihe es für die breite masse mittlerweile gibt.


Imo hat das Bryan Singer mit X-Men ermöglicht.
17.01.2010 09:56 Count Dooku ist offline E-Mail an Count Dooku senden Beiträge von Count Dooku suchen Nehmen Sie Count Dooku in Ihre Freundesliste auf

Minsk und Boo Minsk und Boo ist männlich
Oscar-Gewinner


images/avatars/avatar-19526.gif

Dabei seit: 23.01.2006
Beiträge: 1.034
Herkunft: Hannover

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.217.799
Nächster Level: 3.609.430

391.631 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 5 Danke von 4 Mitgliedern für 5 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die größte Frage die sich mir, geich nach Cast und Regie, stellt, ist die nach dem Kostüm.

Ok, die Frage nach der Logik bei einem Superheldenfilm ist ohnehin "unnötig", dennoch tut sich mir die Frage auf, wie es ein Student, der quasi um jeden Cent kämpft, schaffen kann so ein perfektes Kostüm anzufertigen und in Stand zu halten.

Ich fände eine längerfristige "Evulotion" des Kostüms für den neuen Film vielleicht ganz interessant so das man Peter Parker auch ein wenig mehr als den "Tüftler" wahrnimmt.

__________________

17.01.2010 10:46 Minsk und Boo ist offline E-Mail an Minsk und Boo senden Beiträge von Minsk und Boo suchen Nehmen Sie Minsk und Boo in Ihre Freundesliste auf

Spike1981  Spike1981 ist männlich
Chefredakteur


images/avatars/avatar-14575.jpg

Dabei seit: 29.01.2006
Beiträge: 7.299
Herkunft: Düren / NRW

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.674.247
Nächster Level: 26.073.450

3.399.203 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 69 Danke von 33 Mitgliedern für 60 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich finde, dass Sam Raimi die Sache mit dem Kostüm eigentlich sehr gut gelöst hat. Da sieht man ja die Anfänge, wo sich Peter quasi mit Pullover und Trainingshose aufmacht. Danach bastelt er sich ja das Spidey-Kostüm, wie man es kennt. Wie willst du das anders lösen? Die Mehrheit will sicherlich keinen Spider-Man sehen, der den halben Film über mit einem provisorisch-entwickelten Kostüm durch die Gegend schwingt.

Die Sache mit dieser im Internet aufgetauchten Storyline glaube ich nicht so ganz. Sam Raimi hat bereits mehrfach bewiesen, dass er tolle Stories erzählen kann. Ich glaube nicht, dass er für Teil 4 eine Story im Kopf hatte, die im Prinzip eine Verknüpfung von Teil 1 und 2 gewesen wäre.

Ich bin nach wie vor der Meinung, dass man sich schon richtig anstrengen muss, um die Vorlage besser zu treffen als Raimi's erste Spidey-Verfilmung. Gut, der Cast könnte tatsächlich besser gewählt sein - wobei Maguire eigentlich kein schlechter Schauspieler ist. In den ersten beiden Filmen hat er die Rolle meiner Meinung nach sehr gut verkörpert. Dass er in Teil 3 teilweise sehr seltsam rüberkommt, liegt zu großen Stücken auch am konfusen Drehbuch. Kirsten Dunst ist allerdings definitiv ersetzbar; MJ kann wirklich besser besetzt werden.

Die Problematik ist nach wie vor, dass ich glaube, dass man nun einen kleinen Fisch als Regisseur verpflichtet, der die Studio-Vorgaben 1:1 umsetzt und den Mund nicht auf bekommt. Und wenn Studios die Richtung bestimmen, kommt in den seltensten Fällen was Gutes raus.

__________________


17.01.2010 11:02 Spike1981 ist offline E-Mail an Spike1981 senden Homepage von Spike1981 Beiträge von Spike1981 suchen Nehmen Sie Spike1981 in Ihre Freundesliste auf Facebook-Profil von Spike1981 Twitter-Profil von Spike1981

burtons
God of the Board


images/avatars/avatar-20870.gif

Dabei seit: 16.06.2005
Beiträge: 14.341

Level: 59 [?]
Erfahrungspunkte: 47.799.337
Nächster Level: 47.989.448

190.111 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 121 Danke von 73 Mitgliedern für 109 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Count Dooku
Zitat:
Original von DerPat
Der Film "Spiderman" hat nach meiner Meinung ermöglicht, dass es ernsthafte Comicverfilmungen wie Nolans Batman Reihe es für die breite masse mittlerweile gibt.


Imo hat das Bryan Singer mit X-Men ermöglicht.


Imho hat das davor Norrington mit "Blade" ermöglicht. Ist vielen nur nicht so bewusst das es sich dabei auch um eine Comic-Verfilmung handelt.

@Minsk & Boo

das mit dem Kostüm ist so eine Sache, ich denke mal bei Spidey muss man da hinsichtlich der Logik hinwegsehen und sein Kostüm ist ja eigentlich auch keine High-Tech-Rüstung wie ihn Fox für Batman bei Nolan angefertigt hat, von daher fand ich die "Zeitspanne" wie ihn Raimi dargestellt hat (von den ersten Entwürfen bis zum fertigen Kostüm) schon in Ordnung.

__________________

17.01.2010 11:05 burtons ist offline Beiträge von burtons suchen Nehmen Sie burtons in Ihre Freundesliste auf

Whoms Whoms ist männlich
GEBANNT


Dabei seit: 20.07.2008
Beiträge: 4.563
Herkunft: Rockefeller Center

Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 10.053.474
Nächster Level: 11.777.899

1.724.425 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 53 Danke von 33 Mitgliedern für 48 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wenn man das spidey-kostüm verändern möchte, dann würd ich es begrüßen, wenn es in diese richtung geht:



find ich richtig cool..

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Whoms: 17.01.2010 11:14.

17.01.2010 11:11 Whoms ist offline Homepage von Whoms Beiträge von Whoms suchen Nehmen Sie Whoms in Ihre Freundesliste auf

Minsk und Boo Minsk und Boo ist männlich
Oscar-Gewinner


images/avatars/avatar-19526.gif

Dabei seit: 23.01.2006
Beiträge: 1.034
Herkunft: Hannover

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.217.799
Nächster Level: 3.609.430

391.631 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 5 Danke von 4 Mitgliedern für 5 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also, sich der Gefahr bewusst, gleich in stücke gerissen zu werden, aber ich könnte mir ein "Handmade" Kostüm das in die Richtung von Kick-Ass geht durchaus vorstellen. Also eins an den man die Nähte sieht etc...

Ich muss auch zugeben das ich die Comics nicht kenne. Nur eine der Cartonnserien.
Aber wenn ich hier so lese das dass Original noch lustiger (ironischer) und bunter ist als die Raimi Filme und das dann mit dem Vorhaben des Studios addiere, sich auch mehr auf die Highschoolzeit zu konzentrieren, geht es bei mir mehr in solch eine Richtung...(Kick-Ass)

Ob das richtig wäre, lass ich mal außen vor...

__________________

17.01.2010 11:30 Minsk und Boo ist offline E-Mail an Minsk und Boo senden Beiträge von Minsk und Boo suchen Nehmen Sie Minsk und Boo in Ihre Freundesliste auf

Frank Castle Frank Castle ist männlich
The One


images/avatars/avatar-17967.jpg

Dabei seit: 10.12.2006
Beiträge: 3.564
Herkunft: Ganz weit weg

Level: 49 [?]
Erfahrungspunkte: 9.947.731
Nächster Level: 10.000.000

52.269 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 1 Danke von 1 Mitgliedern für 1 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dann will ich mich auch mal noch äußern.

Ich war überrascht von der Meldung aber nicht unbedimgt schockiert, dass Raimi nicht mehr an weiteren Spider-Man Teilen arbeiten wird. Auch war ich nicht überrascht, dass es sich um ein Reboot handeln soll. IMO ist das sogar konsequent wenn man sich so mit den Gegnern und den Beziehungslementen verrannt hat, wie das mit dem dritten Teil der Raimi-Trilogie abgelaufen ist. Ich meine im Ernst: Harry war tot, die potentiellen Gegner leichtfertig dezimiert und es ging einfach alles drunter wie drüber.

Gespannt bin ich, wen Sony für die Regie verpflichten wird. Wird es eine gewagte Entscheidung (wie damals eigentlich als man Raimi ran ließ) oder nimmt man sich einen Regisseur, der Befehle befolgt? Dass der Name Marc Webb rumgeisterte hab ich erfreut zur Kenntniss genommen, aber ich glaube nicht so recht daran. Es gibt da draußen einige sehr talentierte Actionregisseure und ich würde durchaus gerne einen Spiderman von Matthew Vaughn oder Len Wiseman sehen. Aber mal schauen. Aktuell kann man kaum einem Regisseur-Gerücht so richtig trauen.


Noch interessanter ist die Frage nach dem Hauptcharakter. Und wenn man nun wirklich zu High-School zurückginge hätte ich da einen Namen: Logan Lerman.

__________________
Zitat:
Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.


17.01.2010 12:16 Frank Castle ist offline E-Mail an Frank Castle senden Beiträge von Frank Castle suchen Nehmen Sie Frank Castle in Ihre Freundesliste auf

DerPat DerPat ist männlich
Filmgott


images/avatars/avatar-19776.jpg

Dabei seit: 09.10.2004
Beiträge: 2.606
Herkunft: Deutschland // NRW

Level: 49 [?]
Erfahrungspunkte: 9.337.818
Nächster Level: 10.000.000

662.182 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 8 Danke von 8 Mitgliedern für 8 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von burtons
Zitat:
Original von Count Dooku
Zitat:
Original von DerPat
Der Film "Spiderman" hat nach meiner Meinung ermöglicht, dass es ernsthafte Comicverfilmungen wie Nolans Batman Reihe es für die breite masse mittlerweile gibt.


Imo hat das Bryan Singer mit X-Men ermöglicht.


Imho hat das davor Norrington mit "Blade" ermöglicht. Ist vielen nur nicht so bewusst das es sich dabei auch um eine Comic-Verfilmung handelt.


Nun, ich sehe "Spiderman" als großen Durchbruch, weil er am meisten Box Office geholt hat und somit die Studios dazu bewogen hat, mehr Risiken auf sich zu nehmen. Ihn wirklich jeder kennt, selbst meine Mutter hat den ersten Spidermanfilm gesehen und sie sagte immer: "Diese Comics sind für mich nichts." Nachdem Film war sie gegenüber Comicverfilmungen offener. und so geht es sehr vielen Menschen in meinem Umfeld aus verschiedenen Altersklassen. Klar, gibt es davor Comicverfilmungen ,die dazu beigetragen haben. Allerdings denke ich eher ,dass "Spiderman" mehr im Bewusstsein ist und außerdem viel mehr Leute erreichen konnte.

Bei "Blade" ist es ja so ,dass kaum einer weiss, dass es auf einen Comic basiert und er füllt sich nach meiner Meinung nicht so comicartig an. Er könnte auch als eigenständiger Film durchgehen.

Aber ich will nicht zu sehr OT gehen. Vielleicht eröffne ich mal einen Thread?!

__________________
Meine Meinung zu zeitgenössischen Filmen findest Du hier Klick


“Always make the audience suffer as much as possible." - Alfred Hitchock

“Some people go to the movies to be reminded that everything's okay. I don't make those kinds of movies." - David Fincher

17.01.2010 13:05 DerPat ist online E-Mail an DerPat senden Homepage von DerPat Beiträge von DerPat suchen Nehmen Sie DerPat in Ihre Freundesliste auf

Hulk Hulk ist männlich
Lord of the Board


images/avatars/avatar-19422.jpg

Dabei seit: 10.10.2003
Beiträge: 6.410
Herkunft: Planet Hulk :-))

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.308.813
Nächster Level: 26.073.450

764.637 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 202 Danke von 84 Mitgliedern für 151 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Whoms



Das ist das Kostüm, das Ben Reilly getragen hat, als er die Rolle des Spider-Man übernahm. Zu der Zeit hatte sich Peter aus dem "Superheldenbusiness" zurückgezogen. Bevor Ben aber Peters Job übernahm, waren sie gemeinsam ein paar Mal auf Tour. Ben nannte sich damals Scarlet-Spider, dessen Kostüm durchaus "handmade" war (aber auch ziemlich modisch gesehen 90s Style, siehe Anhang)...

Ich glaube aber kaum, dass Sony das klassische Desing ändert, dazu ist das von Steve Ditko erschaffene Rot-Blaue einfach ZU ikonenhaft. Ähnlich wie bei Supie oder Bats ist das Ur-Spider-Man-Kostüm einfach zu bekannt. Auch Marvel hat immer wieder mal versucht, das Kostüm zu variieren/verändern/wechseln (das "kleine Schwarze", die Ben-Reilly-Variante(n) u.a.), aber das Klassische setzte sich immer wieder durch. Eventuell vorstellen könnte ich mir, dass man in der Reihe bei Teil 3 oder 4 mal zwischendurch ein anderes Kostüm präsentiert, aber letztendlich ist das Klassische...äh...naja: klassisch Augenzwinkern

Dateianhang:
jpg WSS1.jpg (64 KB, 319 mal heruntergeladen)


__________________
Ben Affleck is the GODDAMN BATMAN!!!! ;-))

And Michael Douglas the friggin' PYM!!!
17.01.2010 13:19 Hulk ist offline E-Mail an Hulk senden Beiträge von Hulk suchen Nehmen Sie Hulk in Ihre Freundesliste auf

Uatu Uatu ist männlich
Regisseur


images/avatars/avatar-13453.jpg

Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 936
Herkunft: Krankenhaus

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.332.311
Nächster Level: 3.609.430

277.119 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 0 Danke von 0 Mitgliedern für 0 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Irgendwie muss ich bei der Meldung, dass der nächste Spider-Man während seiner Highschool-Zeit spielen soll, immer an die TV-Serie "Smallville" denken.
Anstatt einen Film daraus zu machen, sollten sie vielleicht lieber Geschichten aus seinen Anfängen als Spider-Man in eine TV-Serie einarbeiten unabhängig davon, ob sich die Seriencharaktere optisch gleichen würden mit denen von den Kinofilmen und ob die Serie eine Kontinuität zu den Filmen besitzen würde.

Ich finde die "Ultimate Spider-Man"-Comicserie sehr gut und ist hintergründig nicht so belastet wie der ursprüngliche Spider-Man mit seiner fast vierzigjährigen Geschichte.
Auch die Verknüpfungen zu anderen Superhelden aus New York und SHIELD sind gegeben. Nur ist die Frage, wie die Storyentwicklung in welchen Abständen von Spider-Man weitergebracht werden soll, wenn man ein Reboot mit seiner Highschool-Zeit anfängt.
17.01.2010 23:22 Uatu ist offline E-Mail an Uatu senden Beiträge von Uatu suchen Nehmen Sie Uatu in Ihre Freundesliste auf

Donnatello84 Donnatello84 ist männlich
Regisseur


images/avatars/avatar-1399.jpg

Dabei seit: 03.02.2009
Beiträge: 540
Herkunft: Serbien

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.083.228
Nächster Level: 1.209.937

126.709 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 10 Danke von 9 Mitgliedern für 10 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tja ich bin zwar gegen ein Reboot da ich die ersten beiden Filme als einwandfreie Meisterwerke mit dem Prädikat "besonders wertvoll" sehe, aber da´s nicht mehr weitergeht würde ich mir eher wünschen dass Sony einfach aufgibt und die Rechte an Marvel verkauft. Seit Iron Man und Hulk habe ich vollstes Vertrauen in sie, da mir auch besonders gefällt dass es in einem Universum stattfindet in dem die Helden voneinander wissen.

PS: In dem falle wäre ein weiterer Nick Fury Cameo cool.
Er könnte ja auf einem Hochaus auf ihn warten (auf den kostümierten Spidey)
Ihm anbieten bei den Rächern mitzumachen und Spidey lehnt kaltschnäuzig nach dem
Motto "Ich arbeite alleine" ab.
Er schwingt davon und Nick Fury sagt mit einem dreckigen Grinsen auf den Lippen
sowas ähnliches wie "Sag niemals nie, He He"

__________________
Sein Name ist Robert Paulsen.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Donnatello84: 18.01.2010 00:13.

17.01.2010 23:53 Donnatello84 ist offline Beiträge von Donnatello84 suchen Nehmen Sie Donnatello84 in Ihre Freundesliste auf

LordAskar LordAskar ist männlich
Co-Produzent


Dabei seit: 17.01.2009
Beiträge: 106

Level: 29 [?]
Erfahrungspunkte: 214.388
Nächster Level: 242.754

28.366 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 3 Danke von 3 Mitgliedern für 1 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Donnatello84
Tja ich bin zwar gegen ein Reboot da ich die ersten beiden Filme als einwandfreie Meisterwerke mit dem Prädikat "besonders wertvoll" sehe, aber da´s nicht mehr weitergeht würde ich mir eher wünschen dass Sony einfach aufgibt und die Rechte an Marvel verkauft. Seit Iron Man und Hulk habe ich vollstes Vertrauen in sie, da mir auch besonders gefällt dass es in einem Universum stattfindet in dem die Helden voneinander wissen.

PS: In dem falle wäre ein weiterer Nick Fury Cameo cool.
Er könnte ja auf einem Hochaus auf ihn warten (auf den kostümierten Spidey)
Ihm anbieten bei den Rächern mitzumachen und Spidey lehnt kaltschnäuzig nach dem
Motto "Ich arbeite alleine" ab.
Er schwingt davon und Nick Fury sagt mit einem dreckigen Grinsen auf den Lippen
sowas ähnliches wie "Sag niemals nie, He He"


Seh ich genau so. Von Hulk war ich zwar alles andere als begeistert (wußte ich gar nicht dass Marvel auch die Hulk Verfilmung so zu sagen selbst in die hand nahm) aber Iron Man war großartig. Ich würde es auch als Fortschritt sehen wenn Sony die Rechte abgibt aber das wird wohl nie passieren.
18.01.2010 09:51 LordAskar ist offline E-Mail an LordAskar senden Beiträge von LordAskar suchen Nehmen Sie LordAskar in Ihre Freundesliste auf

Hulk Hulk ist männlich
Lord of the Board


images/avatars/avatar-19422.jpg

Dabei seit: 10.10.2003
Beiträge: 6.410
Herkunft: Planet Hulk :-))

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.308.813
Nächster Level: 26.073.450

764.637 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 202 Danke von 84 Mitgliedern für 151 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Uatu
Irgendwie muss ich bei der Meldung, dass der nächste Spider-Man während seiner Highschool-Zeit spielen soll, immer an die TV-Serie "Smallville" denken.
Anstatt einen Film daraus zu machen, sollten sie vielleicht lieber Geschichten aus seinen Anfängen als Spider-Man in eine TV-Serie einarbeiten unabhängig davon, ob sich die Seriencharaktere optisch gleichen würden mit denen von den Kinofilmen und ob die Serie eine Kontinuität zu den Filmen besitzen würde.

...


Gute Arbeit

Mein Traum ist sowieso eine "Marvel-Universe" Serie, dann würde ich auch mal wieder TV gucken. Wenn die Technik nicht mehr so teuer ist, wäre es doch geil, eine Serie zu haben, die (mindestens) einmal wöchentlich Marvel-Action bringt. Mal Spidey, mal Iron Man, mal der Hulk, mal die F4, mal den Punisher, mal Blade, mal Wolvie solo und mal mit den X-Men usw. DAS wär's...<träum> großes Grinsen

Oder man startet mehrere Serien, die gegenseitig ab und an crossovern. Spideys Jugendjahre mit gelegendlichen Crossovern mit Daredevil, den F4 und den X-Men.

Naja, aber das sind leider nur Träume (bisher, vielleicht sieht's 2030 anders aus). Für den Reboot wünsche ich mir, dass man den optimalen Mix aus Spaß und Ernsthaftigkeit trifft, den Spidey verdient. Die Story sollte nicht allzu hahnebüchend sein und einer gewissen Logik und Plausibilität folgen. Man muss und kann keine 1:1 Übertragung von Comic und Film verlangen, man sollte aber der langen Spider-Man-Historie Respekt zollen. Und die Hauptsache: Regisseur und Cast sollten ihre Arbeit mit Liebe tun und nicht als bloße Auftragsarbeit runterkurbeln. Wenn die Beteiligten Spaß haben und an ihr Projekt glauben, wird's auch was mit dem Film. Klar müssen die geschäftlichen Interessen von Sony gewahrt bleiben, schließlich pumpen die eine Menge Knete hinein. Aber es wäre schön, wenn man dabei das Herz nicht vergessen würde...

__________________
Ben Affleck is the GODDAMN BATMAN!!!! ;-))

And Michael Douglas the friggin' PYM!!!
18.01.2010 13:11 Hulk ist offline E-Mail an Hulk senden Beiträge von Hulk suchen Nehmen Sie Hulk in Ihre Freundesliste auf

Ian Malcolm Ian Malcolm ist männlich
Co-Regisseur


images/avatars/avatar-1194.jpg

Dabei seit: 22.05.2005
Beiträge: 479
Herkunft: Hessen

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.608.526
Nächster Level: 1.757.916

149.390 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 0 Danke von 0 Mitgliedern für 0 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit einer TV-Serie könnte ich mich anfreunden. Dann hätten die Reboot-Fans etwas, und für die Raimi-Fans würde es die Möglichkeit einer richtigen Fortsetzung nicht ausschließen. Zudem könnte es die Wartezeit bis dahin überbrücken.
Aber ich bezweifle, dass die von Sony auf diese Idee kommen. Grübeln

__________________
Most Wanted

1. Rambo vs. Rocky

2. Pacman - Der Film

3. Amelie - US-Remake

4. SAW XXIV

5. Star Wars - Reboot

19.01.2010 21:40 Ian Malcolm ist offline E-Mail an Ian Malcolm senden Beiträge von Ian Malcolm suchen Nehmen Sie Ian Malcolm in Ihre Freundesliste auf

The_Champ The_Champ ist männlich
Special Manager, Avatar/Signatur-Wahl Manager


images/avatars/avatar-21209.jpg

Dabei seit: 14.09.2009
Beiträge: 2.398

Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 4.273.566
Nächster Level: 4.297.834

24.268 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hat sich noch nie bedankt.
Erhielt 68 Danke von 35 Mitgliedern für 60 Beiträge.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine TV Serie wäre ja eigentlich echt gut wäre dann so wie Smallville nur diesmal mit Spiderman großes Grinsen
19.01.2010 22:21 The_Champ ist offline E-Mail an The_Champ senden Beiträge von The_Champ suchen Nehmen Sie The_Champ in Ihre Freundesliste auf Facebook-Profil von The_Champ Twitter-Profil von The_Champ Skype-Profil von The_Champ anzeigen

Seiten (101): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 [12] 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
MOVIE-INFOS || Forum » || Filme und Kino || » Comic- & Videospielverfilmungen » Marvel Comics » The Amazing Spider-Man (Reboot)

Impressum

Forensoftware: Burning Board®, entwickelt von WoltLab® GmbH