MOVIE-INFOS || Forum
RegistrierungRegistrierung TeammitgliederTeam MitgliederlisteMitglieder zur GalerieGalerie Häufig gestellte FragenFAQ Regeln der CommunityRegeln Mobile VersionMobile Zum ForumForum Zum PortalPortal SucheSuche

MOVIE-INFOS || Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 532 Treffern Seiten (27): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro
Donnatello84

Antworten: 899
Hits: 62.675
18.04.2014 21:04 Forum: Jetzt im Kino


Meine Erwartungen wurden erfüllt, dieser Film hat zum jetzigen Zeitpunkt das Reboot gerettet.
Dieser Teil war für die neue Reihe genauso wichtig wie The Dark Knight für Batmans Nolan.
Teil eins wurde um längen übertroffen und Andrew Garfield hat mir diesmal sogar richtig gut gefallen, alle Fehler des ersten Teils wurden behoben.

Was mir besonders gut gefiel war dass er diesmal (ich denke hier ist kein Spoiler nötig) die Maske an behält wenn er als Spidey in Aktion tritt und das konsequenter als je zuvor in einem Spider-Man Film!

Auch Sally Field gefiel mir richtig gut, viel besser als im Vorgänger, die Chemie zwischen ihr und Andrew Garfield funktioniert.

Über Dane De Haan brauch ich kaum ein Wort zu verlieren, er ist der perfekte Harry Osborn!

Jamie Foxx als Elektro war ziemlich cool, teilweise etwas cheesy aber sehr unterhaltsam.

Toll auch dass
SPOILER   
Gwens Tot
schon in diesem Teil durchgezogen wurde, so wird Spidey noch tiefgründiger.


Ich werde eine vollständige Kritik erst nach der Sichtung der Blueray die ich mir definitiv kaufen werde schreiben da ich so mehr Ruhe zur Verfügung habe und den Film besser unter die Lupe nehmen kann.

Seid aber sicher dass er mir richtig gut gefallen hat!
Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich zumindest von einem sehr sehr guten Film sprechen!
Vielleicht sogar dem besten Spidey Film, aber für ein Urteil in diese Richtung muss ich nochmal die Raimi Filme und dann später diesen betrachten, Retrospektive ist das Zauberwort Augenzwinkern .


Einige Dinge waren mir jedoch etwas unschlüssig:


SPOILER   
Sicher dass der Trailer zum neuen X-Men nur ein Freundschaftsdienst war?



SPOILER   
Aus welchem Grund gab es keine After Credits Szene? Sollte da nicht ursprünglich eine kommen?



SPOILER   
Was ist mit dem konservierten Kopf von Norman Osborn dessen Foto geleaked wurde?



SPOILER   
Im Trailer offenbart Harry Peter dass dieser von Oscorp beschattet wurde. Davon war aber bei meiner Sichtung nichts zu sehen. Falsch synchronisiert oder doch mal wieder eine geschnittene Szene? Wenn ja finde ich das von Webb zum wiederholten Male sehr unprofessionell, hat er schon bei dem Trailer zu Teil Eins gemacht



Ach ja wie erwartet war der Score von Hans Zimmer optimal, auch diese Schwachstelle von Teil Eins wurde behoben Gute Arbeit


Wie gesagt eine richtige Kritik folgt nach der Blueray Sichtung mit endgültiger Bewertung, es ist auch jeden Fall ein toller Film der mich wenn es so weiter geht nicht mehr den Raimi Filmen hinterher trauern lässt.
Thema: The Amazing Spider-Man (Reboot)
Donnatello84

Antworten: 2.004
Hits: 272.512
16.04.2014 21:41 Forum: Marvel Comics


Hallo erstmal an die Community und sonstige Freunde der visuellen Unterhaltung,
aufgrund dessen dass mir mein Passwort abhanden gekommen war habe ich lange Zeit in unserem allseits beliebten Forum keine Beiträge verfassen können.
Dank eines Geistesblitzes ist er mir heute wieder eingefallen und nun bin ich wieder da!
Wird zwar die wenigsten interessieren aber ich dachte es wäre denen gegenüber die vielleicht den ein oder anderen Beitrag gemocht haben oder interessant fanden nur allzu fair.

Donni ist wieder da und ich beginne mein Foren Comeback mit einer....nennen wirs´s Entschuldigung gegenüber einem Film den ich aufgrund des Ersteindrucks aufs übelste gebasht habe, ein Film den ich bis gerade eben (vor ner halben Std. habe ich ihn mir nochmal angesehen) gehasst habe!

Dass ich die Blueray überhaupt besitze war einer "3 Filme zum Preis von Einem" Aktion geschuldet die es vor glaube ich einem Jahr schonmal bei Saturn gab.

Wer evtl. ein paar Seiten zurück meine damalige Kritik liest wird überrascht sein was für ein Bild ich mittlerweile von TASM habe.

Aber zur Rechtfertigung gibts ja zum Glück dass neue Lieblingswort aller Hobbykritiker "Retrospektive"!


Was genau gefällt mir denn nun besser als zum damaligen Zeitpunkt?

Nun ja um ehrlich zu sein bin ich mittlerweile die Art Filmgucker geworden die Stärken wie auch Schwächen versuchen herauszufiltern und erst dann sagen können ob ein Film gut, mittelmäßig oder schlecht ist.

Ganz klar ist um diesen Film zu mögen sollte man die Raimi Filme entweder als schlecht oder nicht gut genug befinden!

Oder aber (wie in meinem Fall) versuchen beim Betrachten dieses Films ausblenden dass es schonmal eine gute Verfilmung gegeben hat und dabei denken "Was wäre wenn dies hier die erste Verfilmung wäre?".

Und in dem Falle wären viele von uns möglicherweise der Meinung gewesen dass es zumindest ein ordentlicher Start war.
Wobei ich zugeben muss dass der fulminante Trailer zum morgen startenden zweiten Teil mein erneutes Interesse geweckt hat und ich deshalb dem ersten Teil gegenüber nun etwas offener gegenüber stehe.


Ich teil einfach in Kategorien ein was genau hier gut oder schlecht ist:




Andrew Garfield:
Sagen wirs mal so, die ersten Szenen mit ihm wirken wie ein totales Schmierenschauspiel.
Seine Gesten sind überzogen, im Vergleich zu Maguierre wirkt er schon von Anfang an viel zu cool und insgesamt kauft man ihm den Aussenseiter nicht ab!

Aber Moment!

Mir fällt da was auf bzw. kann ich da was anderes hinein interpretieren!

Was ist wenn diese Inkarnation von PP einfach nur ein kluger Einzelgänger ist?
Traumatisiert vom Verlust seiner Eltern, jemand der (mein damaliger Kritikpunkt) jede Ische bekommen könnte, jedoch an seiner schüchternen Art scheitert.
Vielleicht wollte AG ihn als jemanden darstellen der selbst nicht begreift wer er eigentlich ist und erst in der Rolle des Vigilanten aufblüht.
Deshalb vielleicht auch die Schmierenkomödienmäßige "coole" Art zu Beginn des Films auf der Highschool.
Kann natürlich auch sein dass Mark Webb Mr. Garfield nicht richtig im Griff hatte, alles möglich.
Aber warum spielt der Rest des Ensembles dann im Vergleich so gut?
Ach ja was jedoch unheimlich nervt ist wie oft Herr Garfield obwohl er das Kostüm trägt seine Maske runter zieht oder noch nicht auf hat.
War zum Teil auch bei Maguierre so aber irgendwie fiel das nicht so sehr ins Gewicht wie hier!
Man kann wie ich es damals tat AG Eitelkeit vorwerfen (oder auch seinen Agenten verdammen!) oder aber Sony Pictures dass sie nicht aus ihren Fehlern lernen!

Fazit zu PP: Maguierre ist und bleibt besser aber Garfield ist im nachinein doch nicht soschlecht wie ich mal dachte.
Den tänzelden Spidey aus Sam Raimis dritten Teil ist einzig und allein Sam Raimi geschuldet dafür kann TM nichts!
Naja Ok, er hätte damals ruhig sagen können "Was soll der Sche*ss?!"...ist aber nie geschehen, seis drum.
Raimis Version ist der ganz klassische Spidey, Webbs ist eine eigene.
Ob das nun gut oder besser ist liegt im Auge des Betrachters, wenn ich im nachinein ne Schulnote geben müsste wärs ne Zwei für TM und eine Vier für AG.


Gwen Stacy: Keine Frage die charismatische Emma Stone ist eine adäquate Interpretation von Spideys erster großer Liebe! Kein dummes Schmink-Püppchen wie in SM3 und vor allem ist sie hier seine ERSTE Freundin!

Fazit: Alles richtig gemacht, Note EINS plus mit Sternchen!



Captain George Stacy: Jüngere und tiefgründigere Interpretation der Rolle als in SM3!
Sorry ich mag James Cromwell aber er hätte locker Gwens Großvater sein können aber niemals ihr Vater, abgesehen davon war er nur eine Randfigur.
Denis Leary darf mehr in die Tiefe gehen und tut es auch!

Tolle Wahl, Note Eins!



Tante May und Onkel Ben:

Beide gespielt von Hochkarätern und prinzipiell im richtigen Alter.
Jedoch keine bessere Interpretation!
Rosemary Harris und Cliff Robertson spielten nicht nur diese Rollen, nein sie WURDEN zu diesen Rollen!
Cliff Robertson strahlte einfach viel mehr dieses Onklmäßige aus, er erweckte Vertrauen und strahlte Wärme aus.
Martin Sheen ist nunmal Martin Sheen. Das kann ich wenn ich ihn Ben spielen sehe einfach nicht ausblenden, keine Ahnung wie ich das genau begründen kann.

Zugegebenermaßen waren manche Szenen mit Rosemary Harris in den Raimi Filmen ziemlich cheesy aber ich kaufe ihr die gebrechliche Frau viel mehr ab als Sally Field die man nunmal in der Rolle der starken Frau kennt (Nicht ohne meine Tochter, Forrest Gump...).

Ob beabsichtigt oder nicht, die alten Inkarnationen gefielen mir besser daher eine Vier für die Neuen!


Dr. Curt Connors/Echse:

Da warten wir seit den Raimi Filmen auf die Echse und was bekommen wir? Einen GUMBA http://zombiewoodproductions.files.wordp...super-gumba.jpg !

Leider durften wir dank Sam "Lieber ein tanzender Spidey als eine wütende Echse geschweige denn ein würdiger Venom" Raimi niemals erleben wie der smphatische Dylan Baker zur Echse wird.

Das wäre einfach geil gewesen, so Jekyll und Hyde mäßig. Leute die mit den Comics nicht vertraut sind wären total überrascht gewesen.

Seis drum, Rhys Ifans spielt nun die Rolle und ist für meinen Geschmack einfach zu zwielichtig.

Note Vier!



Netzdrüsen:

Ich fand es nur zu logisch dass Raimi die Drüsen als Teil von Spideys natürlichen Fähigkeiten interpretierte. Was macht eine Spinne aus?....Ihr Netz!
Ansonsten hätten wirs mit Insect - Man zu tun.

Aber egal man entschied sich hier für die klassische Variante, in irgendwas muss man sich ja von der alten Reihe unterscheiden, ein Großteil der Fans wollte es so und es wurde ziemlich gut umgesetzt
SPOILER   
(Finde des Blitzen der Drüsen zu geil!)
.

Note Eins!



Der Score: Sorry Danny Elfman ist nicht zu übrtrumpfen!
Dieses fröhlichere Theme passt nicht zur ernsten Atmospähre, eine Fließbandproduktion bei der die Eingangsinspektion zu spät die Nacharbeitsfirma angefordert hat!

Kein Wunder dass nun in Teil 2 Hans Zimmer übernimmt.




Opening Titles gabs diesmal nicht, Raimis Opening Titles sind eh unerreichbar.
Stattdessen gibts nen Rückblick in Petes Kindheit.
Kann ich mit leben, wie gesagt in irgendwas muss man sich unterscheiden.



Oscorp: Clever Idee dass Oscorp im Prinzip
SPOILER   
die Verantwortung für die Villains trägt
. Ist eine plausible Lösung in Anbetracht dessen wie in Raimis dritten Teil
SPOILER   
Sandman auf der Flucht zufällig in eine normalerweise streng überwachte Testbasis eindringt und irgendwie mutiert, weiss der Kuckuck
.

Ich sag mal Note 2, vorerst da wir
SPOILER   
den Leiter Norman Osborn noch nicht in Aktion gesehen haben



Kostüm: Naja geht so. Realismus OK (wenn man davon überhaupt reden kann bei einem Spidey Film) aber das sieht dann doch zu sehr nach BOB Fahrer aus.
Ebenso sehen die Linsen zu dunkel aus (waren das etwa Gläser einer Sonnenbrille?)
Aber das neue im Trailer zu Teil zwei ist einfach zu geil, besonders die rießigen Linsen.

Ganz nebenbei, wieso erklärt man nicht mal wie er überhaupt dadurch sehen kann?
Haben weder die Comics noch die Filme getan, ebenso hab ich keinen blassen Schimmer ob die Darsteller dadurch etwas sehen können.
Wäre nett wenn man das mal versuchen würde zu erklären.

Note 4 für TASM Teil Eins aber jetzt schon Note 1 plus für TASM Teil Zwei (Das dann leider besser aussieht als das von Raimi)!

PS: Ich lasse Teil Zwei deshalb in die Bewertung mit Einfließen weil ich seit Zurück in die Zukunft eine Reihe im Gesamtkontext betrachte.


New York:

Etwas schmuddeliger als dass von Raimi, auch Queens sieht etwas weniger lebenswert aus, wirkt bedrohlicher als das imposante von Raimi.
Ob besser oder schlechter kann ich nicht sagen aber mir gefällts und vor allem gefällt mir die Art wie in diesem Film die Bürger zu Spidey stehen.
Statt
SPOILER   
jubelnder Mengen und total cheesyge Interviews sehen wir Kranfahrer die sich mit Spidey solidarisieren.
.


Note 3 aber auch nur weil ich zum teil unschlüssig bin.








Nun ja das sind meine Standpunkte.
Der Trailer zu Teil 2 lässt mich hoffen dass alle Fehler ausgemerzt und Mark Webb die Regie besser im Griff hat.
Hanz Zimmer
SPOILER   
die Andeutungen zu den Sinister Six
, Dane De Haan als Harry Osborn (treffender gehts kaum) und die neue übergeile Spidey Maske lassen mich hoffen dass im Gesamtkontext eine ziemlich gute Reihe raus kommt.
Man bedenke dass ich Batman Begins auch eher mittelmäßig fand aber als Nolan mit The Dark Knight einen der besten Superhelden Filme aller Zeiten ablieferte und mit der Nachfolger ebenso gefiel (wie leider nicht vielen) ist da ja auch im Gesamtkontext etwas Gutes bei heraus gekommen.


Mein NEUES Gesamtfazit:


Als ich damals meine vernichtende Kritik schrieb war ich sauer und voreingenommen.
Der Grund waren so einige Kritiker (ob professionell oder Internet User spielt an der Stelle keine Rolle) die auf einmal der Meinung waren das Raimis Spider - Man ,dessen ersten beiden Teile für Meilensteine der Comicverfilmungen, schon immer Ka*ke war!

Sorry nein! Das gilt streckenweise für Teil 3 dem ich zB. bei ImdB 6 von 10 Punkten gegeben habe und ja Marfy Jane wurde von Film zu Film immer nerviger und aufdringlicher aber das täuscht nicht darüber hinweg dass Raimi schon damals reichlich Fan Wünsche erfüllt hat.

Teil 3 ist der einzige der mMn. aus der Reihe tanzt (im wahrsten Sinne des Wortes Mr. Parker!).


Nun ja jedenfalls habe ich insgeheim den Leuten die auf einmal Raimis Filme kommplett mies fanden eine Art Hypstertum unterstellt (ich hasse Hypster Augenzwinkern ).
Hauptsache etwas mies machen dass ein Großteil geil fand.

Deshalb habe ich mich diesem Film wiedersetzt, wollte ihn hassen!

Aber schon die zweite Sichtung, nachdem ich wusste was mich erwartet, machte diesen Film für mich erträglicher.

Die Trailer zu Teil 2 sorgten dafür dass ich nun dem Gesamtkonzept gegenüber offener bin und die heutige dritte Sichtung von TASM trug dazu bei dass ich meine Meinung revidiere und ihn nun 7 von 10 Punkten gebe!

Wertungsstern Wertungsstern Wertungsstern Wertungsstern Wertungsstern Wertungsstern Wertungsstern Wertungsstern 2 Wertungsstern 2 Wertungsstern 2


Aber zum Schluss noch eine Anmerkung:


Es ändert sich nichts an meiner Meinung dass ich es zum kotzen finde dass Spidey kein Teil des MCU sein darf!

Sony Pictures ist nach wie vor für mich ein Drecksladen der ohne Spidey längst vor die Hunde gegangen wäre (siehe Ghost Rider!).

Alle Fans wollen es, doch stattdessen versucht man nun eine eigenes Spidey Univerum/Franchise aufzubauen
SPOILER   
Sinister Six und Venom Film
.

Damit gebe ich mich nicht zufrieden!

Traurig dass die Rechtslage so kompliziert ist dass man Spidey bzw. Peter Parker nichtmal erwähnen darf in den MCU Filmen. Ey nichtmal das!

Aber Hauptsache in den Opening Titles mit Marvel werben!
Profitgeile Drecksäcke!

Da muss man ja insgeheim hoffen dass der morgen startende zweite Teil dermaßen floppt dass sie die Rechte freiwillig hergeben. oder so, keinen Plan ob das passieren würde in dem Falle (aber ne Sony Pleite wäre für MCU Fans wünschenswert).



Zum Schluss deshalb eine Frage an die Experten:

Nehmen wir an Marvel erhält die Rechte zurück, dürften die dann mit dem alten Stab weiter machen?
Wäre das nicht beinahe beim Hulk der Fall gewesen?
Hab nämlich keinen Bock nochmal ne Spidey Origin zu sehen, hab filmisch nun genug davon.



Egal, jedenfalls euer Donni ist zurück, ab jetzt schreibe ich hier wieder fleissig mit!


Machts gut, Freunde der visuellen Unterhaltung!
Thema: Iron Man 3
Donnatello84

Antworten: 861
Hits: 68.626
10.05.2013 19:12 Forum: Marvel Comics


Ich wusste zuerst nicht was ich genau von dem Film halten soll, deshalb habe ich ihn mir noch ein zweites mal angesehen um mir ein endgültiges Urteil bilden zu können.
Innerhalb der MCU-Reihe war dies bisher nur bei Iron Man 1, TI Hulk und den Avangers der Fall jedoch weil diese Filme mich ziemlich geflasht hatten.
Iron Man 3 musste ich mir nochmal ansehen weil ich mich nicht entscheiden konnte ob ich den Film "nur" gut oder doch herausragend finde.

Nach der zweiten Sichtung sage ich weiterhin dass er nicht herausragend ist, jedoch dass es ein verdammt guter Film ist der es schafft das gewohnte MCU-Niveau aufrecht zu erhalten.

Was halt einen bei der ersten Sichtung verärgert ist natürlich
SPOILER   
das was sie aus dem Mandarin gemacht haben. Also eine Marionette von Killian, ein Schauspieler!
aber wenn dieser Schlag in die Fresse aller Marvel Fans erstmal verdaut ist und man es schafft sich auf die Story einzulassen kann man zumindest von einem unerwarteten, gewagten aber in Gesamtkontext ganz guten Plot Twist erleben.

Ein Freund von mir sagte dass die Extremis Storyline hier zu gut 70 bis 80% mit der Vorlage übereinstimmt was dem ganzen dann nochmal ein paar extra Punkte verschafft.

Der Showdown war in der gesamten IM Reihe nie ganz die Stärke der jeweiligen Filme aber in IM3 sehen wir ein
SPOILER   
Feuerwerk von Anzügen
was ein tolles Bild ergibt.

Die Botschaft am Ende ist ganz klar
SPOILER   
Tony braucht die Anzüge nicht mehr und ob er sie jemals wieder benutzen wird steht in den Sternen. Jedenfalls kann er sie nun wie Roboter steuern und muss nicht mehr selbst rein steigen. Auch lässt er sich die Granatsplitter aus der Brust entfernen sodass er den kleinen Reaktor in der Brust nicht mehr brauchen wird.
.

Bin auch gespannt auf was die Szene nach dem Abspann hinführt
SPOILER   
ob evtl. der Hulk im Stark Tower Asyl gefunden hat.
.


Ich gebe den Film 7,5 von 10 Anzügen.

Nicht mehr und nicht weniger hat er mMn. verdient
Thema: Teenage Mutant Ninja Turtles (Realverfilmung)
Donnatello84

Antworten: 471
Hits: 45.291
10.05.2013 07:44 Forum: Kino Vorschau


Jetzt wüsste ich nur allzu gerne wie das ganze dann in CGI aussieht, welchen Stil sie gewählt haben.
Mich würde echt umhauen wenn die Turtles so wie auf diesem Bild aussehen würden, käme cool und wäre was neues
Thema: Under the Dome (CBS)
Donnatello84

Antworten: 34
Hits: 2.754
08.05.2013 21:37 Forum: Sonstige Serien


Geil, ich freu mich! Seit den Verurteilten häufen sich die King-gerechten Filme/Serien. Das sieht ja schonmal danach aus dass man es schaffen wird dem Buch gerecht zu werden.

Nur hatte ich Barbie beim Lesen um einiges älter geschätzt. War da wohl nicht aufmerksam genug.

Wie viele Folgen wirds geben?
Thema: Iron Man 3
Donnatello84

Antworten: 861
Hits: 68.626
04.05.2013 12:27 Forum: Marvel Comics


Zitat:
Original von -Makaveli-
und was soll uns die after credit scene sagen?


SPOILER   
Soll wohl verdeutlichen wie gut die beiden eigentlich miteinander auskommen (bzw. Starks Symphatie zu ihm ist) sie sind mittlereile befreundet. Ich denke mehr als das sollte es nicht heissen als dass sie Freunde sind.
Thema: Klischees aus Bay/Emmerich-Filmen
Donnatello84

Antworten: 9
Hits: 538
22.04.2013 16:21 Forum: Hilfe (Fanart-, Fanfiction-Erstellung)


Ortswechsel innerhalb der handlung werden in den meisten Sci-FI Filmen von Emmerich per Computerschrift angekündigt, sie erscheint Stück für Stück in grüner Farbe von rechts nach links und gibt mechanische Geräusche von sich.
Thema: Man of Steel (Snyder)
Donnatello84

Antworten: 1.922
Hits: 281.325
17.04.2013 11:35 Forum: DC und Vertigo/Wildstorm Comics


Superman wird bei Erfolg auch den anderen JLA Mitgliedern den Weg ebnen.
Sein auftauchen wird Dinge in dieser Welt möglich machen die vorher nicht möglich waren.
Vielleicht bleibt uns somit die originale Origin von Flash erspart welche heutzutage infantil wirkt (Blitzeinschlag in ein Polizeilabor) möglicherweise wird es diesmal ein kosmischer Blitz oder ein von Kryptonit beinflusster Blitz sein oder irgendwas in der Art dass das ganze plausibel macht.

Green Lantern wird auch kein Problem sein was die Nachvollziehbarkeit angeht, wenn es schon Krypton gibt wieso sollte es dann kein GL Corps geben?

Batman kann der sterbliche Aussenseiter sein der es am schwersten hat sich zu integrieren.

Ach das ganze hat jetzt soviel Potential Grins


Übrigens, der Trailer macht Hoffnung das dies Kevin Costeners Comeback wird, der Typ scheint es immer noch drauf zu haben.
Thema: Man of Steel (Snyder)
Donnatello84

Antworten: 1.922
Hits: 281.325
17.04.2013 11:17 Forum: DC und Vertigo/Wildstorm Comics


Der Trailer hat mich ja sowas von umgehauen!

Hier bahnt sich offensichtlich die ultimative Superman Verfilmung an.
Man kann jetzt schon erkennen dass die Protagonisten ihre Rolle zumindest adäquat umsetzten werden und man sämtliche Stärken der Vorlage hervorheben und sämtliche Schwächen ausmerzen wird.

Krypton hat was von Pandora, Cavill überzeugt mich jetzt schon und der Alien Style der kryptonischen Kleidung macht den Strampelanzug der Vorlage vergessen.

Der Trailer wirkt episch und der Film wird es offensichtlich auch, so muss Superman sein, episch!

Mir fehlt nur noch das Theme dessen Melodie aber wohl erst im Film offenbart wird.

Hier wird deutlich was ich an den heutigen Comic Verfilmungen liebe.
Sämtliche infantile oder naive Merkmale der Vorlage werden einem plausibel gemacht, vor allem Dingen Supermans "S".

Was in dem Dialog mit Lois auf einer Militärbasis erklärt wird:

SPOILER   
Lois: Wofür steht das "S"?

Clark: Das ist kein "S", in meiner Welt beduetet es Hoffnung.


GOIL!!! Anbeten

Mit einem Satz alles erklärt, so lob ich mir das.

Vergesst die rote Unterhose, die fehlende Erklärung für das römische "S" auf einem Alien Anzug (Ok in den ersten Ausgaben bevor es gerebootet wurd nähte es seine Mutter) und vor allem einen glattgebügelten langweiligen Heroen, wer die Trailer kennt wird merken dass Cavills oberflächlicher Rolle Tiefe verliehen wurde denn das Potential dieser Rolle (Humanoider übermächtiger Alien sucht seinen Platz in unserer Gesellschaft) wurde höchstwahrscheinlich genutzt.

Der Film kann kommen, AUF AUF UND DAVON!
Thema: Quentin Tarantino
Donnatello84

Antworten: 423
Hits: 71.806
15.04.2013 13:31 Forum: Regisseure


Ok, Ok. Ich versuch es mal anhand einer berühmten Szene zu erkären.
Also, Pulp Fiction, erste Hauptszene:

Vince und Jules sind auf dabei einen Job zu erledigen wobei beide Gangster sind und Gott weiss was sie an diesem Tag zu erledigen haben.

Sie sollen einen Koffer der Marcellus Wallace gehört abholen den sich ein paar Nerds unter den Nagel gerissen haben.

Auf dem Weg unterhalten sich beide über Eurpopa, Burger, das Metrische System und Fussmassagen.

Was ich daran genial finde und vor allem da dies das erste mal in dieser Form vorkam in der Filmgeschichte ist dass die beiden kurz davor stehen ein Verbrechen zu begehen, sie werden Leute bedrohen und sie töten.
Etwas das nicht gerade alltäglich ist, für die beiden schon.
Sie sehen das ganze als Job an, etwas woran sie gewöhnt sind, Routine hat sich eingeschlichen in ihr Gangsterleben sodass sie sogar die Nerven haben Smalltalk zu halten, so wie wir wenn wir tagtäglich zur Arbeit gehen, immer dieselben Gesichter sehen, die gleiche Arbeit teilweise im Akkord erledigen usw.

Durch diese Dialoge bzw. diesen Smalltalk wird dem Zuschauer klar wie abgebrüht und routiniert diese beiden Protagonisten in dem was sie tun sind.

Verbrechen zu begehen ist nicht alltäglich, Leute wie wir würden mit ihrem Partner bei sowas eher stundenlang drüber disskutieren was für eine Scheiss Angst sie haben geschnappt zu werden oder getötet doch diese beiden sind Profi Gangster für die das alles Kinkerlitzchen sind.
Dies will Tarantino durch diese Dialoge vermitteln, seine Gangster sind Malocher die diesen Scheiss an jedem gottverdammten Tag erledigen.

Und sowas ist genial, wenn man es schafft hinter die Fassade dieser Dialoge zu blicken, das hat vorher niemand in der Form gemacht.
Thema: Quentin Tarantino
Donnatello84

Antworten: 423
Hits: 71.806
15.04.2013 13:00 Forum: Regisseure


Das geniale an Tarantino ist dass 0815 Kinogänger seine Filme nie begreifen werden Augenzwinkern
Thema: The Avengers 2 - Age of Ultron
Donnatello84

Antworten: 582
Hits: 36.767
20.03.2013 17:36 Forum: Marvel Comics


Zitat:
Original von Revolverheld
Zitat:
Original von RedHood
Das sind doch nur vorurteile.....nur weil die jungs muskeln haben heißt es nicht das sie nicht schauspielern können.....z.b dwayne johnson in spiel auf bewährung!


Gut, Dwayne Johnsen muss sich noch ebweisen, wobei ich zugeben muss, den von dir genanten Film ncoh nicht gesehen zu haben.

Ein Vin Diesel hat ja acuh eine Schauspielausdbildung und war am Theater. Ich bin mir ziemlich sicher, dass er auch in einem Drama gut speilen könnte, nur entweder bekommt er dafür keine Rollen (weil er wie DER Actionstar aussieht) oder Vinnie hat selbst nasse Füße.

Sry, für offtopic


Diesel hat schonmal in einem anspruchvolleren Film mitgespielt, "Der Soldat James Ryan".
Frag mich aber bis heute wieso danach seine Ansprüche gesunken sind.
Thema: Godzilla (2014, Gareth Edwards)
Donnatello84

Antworten: 737
Hits: 62.253
18.03.2013 22:16 Forum: Kino Vorschau


Zitat:
Original von Evilution
Den Cast kenne ich so gut wie kaum

Zitat:
Original von Revolverheld
Besser als der Emmerich Godzilla kann er nur werden.


Weniger Comedy, mehr Ernsthaftigkeit. Das wünsche ich mir


Wieso? Haben wir nicht alle uns über den Spruch "Das ist ne´ Menge Fisch." kaputt gelacht? Augenzwinkern
Thema: Allgemeine schlechte Filme, die ihr gut findet?
Donnatello84

Antworten: 382
Hits: 65.674
18.03.2013 19:12 Forum: Allgemeine Diskussionen


The Pest - Jagd auf das Chamäleon

mit John Leguizamo in der Hauptrolle


So schlecht und so lächerlich und erzwungen witzig das es schon wieder zum brüllen komisch ist.
Ich hatte Tränen in den Augen vor lauter lachen, mir tat echt der Bauch weh! Sich vor Lachen auf dem Boden wälzen!

Und das immer mit dem Hintergedanken "Alter ist der Film scheisse!"
Aber auch so absurd schlecht dass ich ihn schon wieder gut fand, fakt ist dass es selten ein so schlechter Film bzw. eine so schlechte Komödie deren Schelechtigkeit ich mir voll und ganz bewusst bin es geschafft hat dass ich ihn immer wieder liebend gerne ansehe und voll ablache!

Ist wohl dieser "Autounfall bei dem man trotzdem hinsieht" Effekt.



http://www.youtube.com/watch?v=_2ZlZxtNll8

http://www.youtube.com/watch?v=jIp1I5Atr3Q
Thema: Most Wanted 2013
Donnatello84

Antworten: 19
Hits: 561
10.03.2013 00:06 Forum: Vorentscheidung


Wann gehts eigentlich weiter mit der Wahl???
Die Vorentscheidung ist doch schon am Montag zuende gewesen?
Thema: Iron Man 3
Donnatello84

Antworten: 861
Hits: 68.626
05.03.2013 20:32 Forum: Marvel Comics


Zitat:
Original von Black
Zitat:
Original von SHAHRUKH KHAN
Zitat:
Original von -Makaveli-
Was meint ihr?

SPOILER   
wird tony die Rüstungen per Fernsteuerung steuern oder sitzen da auch Männer drin? sieht zumindest so aus in der einen Szene im trailer


1:46 sieht mans Augenzwinkern


SPOILER   
Denke ich nicht, in der Mitte steht Killian, der seine Männer wohl das Extremis-Virus injeziert und später sich selbst


Apropos
SPOILER   
Ich glaube Extremis wird hier etwas anderes interpretiert. Mehr als Technologie statt eines Virus. Die Teile kommen ja auf Tony zugeflogen anstatt dass sie aus ihm heraus wachsen. sollte ich mit allem falsch liegen dann bitte erklärt mir mal genau AUF DEUTSCH was Extremis ist. Kenne nur englischsprachige "eloquent" geschriebene Infos.
Thema: Donnie Darko
Donnatello84

Antworten: 408
Hits: 71.436
05.03.2013 15:31 Forum: Science-Fiction, Fantasy und Mystery


Kinofassung, war also ein Glücksgriff.
Thema: Donnie Darko
Donnatello84

Antworten: 408
Hits: 71.436
04.03.2013 20:38 Forum: Science-Fiction, Fantasy und Mystery


Hab ihn mir soeben auf Blu Ray angesehen und bin voll geflasht da ich ihn zuerst nicht verstanden habe (das allein machte den Film für mich genial!) bis ich die Theorien im Internet gelesen habe und jetzt kann ich endgültig nachvollziehen wieso DD so ein Kultfilm geworden ist!

Zum Glück bin ich in all den Jahren kein einziges mal gespoilert worden, ich liebe diese WTF? - Filme und freue mich schon auf die nächste Sichtung in der mir der Film in einem kommplett neuem Licht erscheinen wird.

Dass sowas geniales damals nicht eine einzige Nominierung bei den Oscars erhielt zeigt für mich dass in der Academy nicht zu 100% richtige Experten sitzen, Schade aber die Fanbase dieses Films zu der ich mit der Zeit sicher auch bald gehören werde ist im Nachhinein die größte Auszeichnung.


10 von 10 WTFs
Thema: Justice League of America
Donnatello84

Antworten: 448
Hits: 73.026
04.03.2013 16:31 Forum: DC und Vertigo/Wildstorm Comics


Ich finde es nicht unmöglich dass Nolans Batman einbaubar ist, habe es einige Seiten zuvor mal versucht zu erklären. Der Iron Man Vergleich passt hier ganz gut hin und der neue Superman öffnet mit seinem Auftauchen neue fantastischere Möglichkeiten Nolans Welt von heut auf morgen auf den kopf zu stellen.

Mir fällt da ein Satz aus Spider-Man 3 ein: “Wo kommen diese Typen nur immer her?”

Und wenn man TDKR mal ganz genau betrachtet (und zumindest in meinem Falle genießt) merkt man schon einen leichten Stilbruch im Bezug auf den filmischen hyperrealismus.
Thema: Oscars 2013 - Tippspiel
Donnatello84

Antworten: 44
Hits: 2.009
24.02.2013 20:49 Forum: Festivals & Preisverleihungen


Bevor ich mir mein Nickerchen vor Verleihungsbeginn versaue und zu früh aufstehe ne Frage.

Beginnt die Verleihung wirklich um 01:30 oder läuft den entsprechenden Programmzeitschriften zum Trotz immer noch der Rote Teppich?
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 532 Treffern Seiten (27): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 nächste » ... letzte »

Impressum

Forensoftware: Burning Board®, entwickelt von WoltLab® GmbH